Bevor Sie beginnen!

Tipp1:
Bevor Sie als Pink Gellac-Profi beginnen, lesen Sie diesen Schritt-für-Schritt-Plan sorgfältig durch, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Tipp2:
 Waschen Sie Ihre Hände bis zu 60 Minuten vor Anfang nicht mehr, da die Base sonst nicht ausreichend auf dem Nagel haften kann.

Tipp3:
Rauen Sie Ihre Nägel gut auf und entfetten Sie sie gründlich mit PG Nagelreiniger, da die Base sonst nicht am Nagel haften kann.

Tipp4:
Halten Sie sich beim Aushärten der Lacke immer an die Trockenzeiten, die auf den Fläschchen selbst (LED) oder (UV)angegeben werden, da die 14 tägige Haftung sonst nicht garantiert werden kann.

Haben Sie direkt Fragen? Rufen Sie unsere Experten an unter +49 (0)30 887 892 48

 

 

 

Zubehör aus Ihrem Starter-Set 

  • LED-lampe
  • Gel Lackfarbe
  •  Nagelreiniger 'Cleaner' 
  • Orange Woodsticks
  • Polierblock oder Nagelfeile Körnung 240/240
  • Extra: Handtuch oder Küchenpapier

 

  • Base Extend
  • Shine/ Ultra Shine
  • Nageltücher
  • Nagelfeile Körnung 100/180 
  •  Manikürebürste
  • Extra: Unterlage

 

Die Vorbereitung

·       Bis zu einer Stunde vor Anfang die Hände nicht mehr waschen. 

·       Schieben Sie Ihre Nagelhaut mit einem Orange Woodstick zurück.

·       Entfernen Sie abgestorbene Hautzellen und Unvollkommenheiten auf den Nägeln mit einem Polierblock oder einer Nagelfeile mit Körnung 240/240.

·       Feilen Sie die Nägel mit der Nagelfeile der Körnung 100/180 in der gewünschten Länge und Form

·       Machen Sie den Ort, an dem Sie die Maniküre durchführen, mit einem Handtuch oder Küchenpapier staubfrei.

·       Entfetten Sie die Nägel gründlich mit dem Pink Cleaner und einem Nageltuch.

 

1. Basislack auftragen

·       Nach dem gründlichen Entfetten mit Pink Cleaner tragen Sie die Base dünn auf.

·       Halten Sie etwa 1 Millimeter frei von der Nagelhaut und lackieren Sie auch die Nagelspitzen besonders sorgfältig.

·       Härten Sie die Base unter der Ledlampe, gemäß en Vorschriften, aus. Der Basislack bleibt, nach dem Aushärten, klebrig. Das muss so sein und garantier die lange Haftung der Maniküre. Entfernen Sie die Klebeschicht also NICHT.

  

2. Farblack auftragen

·       Tragen Sie den Farblack dünn auf alle Nägel auf, halten Sie etwa 1 Millimeter Abstand von der Nagelhaut und lackieren Sie auch die Nagelspitzen besonders sorgfältig.

·       Härten Sie die Farbe 60 Sekunden lang unter der UV-Lampe aus. (120 Sekunden in einer UV Lampe mit 36 Watt)

·       Wiederholen Sie diesen Schritt ein- oder zweimal, bis eine gute Abdeckung erreicht ist (die meisten Farben erzielen eine optimale Deckung mit nur einer Schicht)

 

3. Überlack auftragen

·       Tragen Sie den Ultra Shine dünn auf, halten Sie etwa 1 Millimeter frei von der Nagelhaut; lackieren Sie die Nagelspitzen besonders sorgfältig..

·       Härten Sie den Überlack jetzt 60 Sekunden lang unter der UV-Lampe aus.

·       Für ein mattes Finish ersetzen Sie den Ultra Shine durch Ultra Matte. Die Anwendungsschritte sind gleich an die, der Base Extend.

·       Verwenden Sie lieber unseren Shine, dann bitte nach dem Aushärten noch die entstandene Schwitzschicht mit dem CleanerScheinen; Entfernen Sie nun die klebrige Schicht von Shine oder Matte mit Pink Cleaner und einem Nageltuch.

 

Extra Haftung gewünscht?


Leiden Sie unter brüchigen Nägeln oder haben Sie oft nasse Hände (zum Beispiel aufgrund Ihrer Arbeit), dann ist das Auftragen von Pink Primer oder Vita Primer genau das Richtige für Sie. Unsere Primer sorgt für eine zusätzliche Haftung der Base. Primer finden Sie in unserem online Webshop unter ‘Zubehör’

·       Reinigen Sie die Nägel gründlich mit Pink Cleaner.

·       Tragen Sie den Primer nur auf die Nagelspitzen auf, nicht auf den gesamten Nagel.

·       Vermeiden Sie den Kontakt des Primers mit der Haut..

·       Lassen Sie den Primer 10 Sekunden an der Luft trocknen (Vita Primer wird 30 Sekunden in der Lampe ausgehärtet)

 

Tipps und Ratschläge

·       Lackieren Sie Ihre Nägel pro Hand oder pro Fuß. Tragen Sie, z.B. Base Extend nicht auf 10 Nägeln gleichzeitig auf. Das Risiko auf erneute Fettbildung ist groß. Öl- und fettfreie Nägel sind sehr wichtig für eine perfekte Maniküre.

·       Da Nägel durch Wasser schnell weich werden, raten wir dringend davon ab, bis zu einer Stunde vor Anfang der Maniküre zu douchen, baden oder die Hände zu waschen.

·       Verwenden Sie Nageltücher , keine Wattebäusche. Watte setzt Flusen frei, Nageltücher sind fusselfrei.

·       Berühren Sie die Nägel nach dem Entfetten mit Pink Cleaner nicht. Ansonsten direkt erneut entfetten.

·       Verwenden Sie Pink Primer bei brüchigen Nagelspitzen.

·       Da UV Produkte durch UV Strahlen DIREKT aushärten, diese UV Produkte bitte nicht draussen in der Sonne (oder im Schatten) oder im sonnigen Zimmer öffnen.. Die Nägel nur unter Kunstlicht oder in einem sonnenfreien Raum lackieren. Auch sollten die Fläschchen nicht direkt neben dem brennenden Lichthärtungsgerät stehen.

·       Streichen Sie den Pinsel zweiseitig am Flaschenhals ab, bevor Sie lackieren. Hierdurch haben Sie nie zu viel Lack am Pinsel hängen. So vorkommen Sie auch, dass zu dick lackiert wird.

·       Jede Schicht dünn lackieren; eine dicke Schicht trocknet nicht.

·       Beginnen Sie mit dem Lackieren in der Mitte des Nagels und lassen Sie etwa 1 Millimeter zwischen dem Lack und der Nagelhaut frei.

·       Lackieren Sie die Nagelspitzen immer besonders sorgfältig , um ein Abplatzen zu vermeiden. 

·       Nach jedem Aushärten bleibt der Lack klebrig. Säubern Sie zwischenzeitlich den Nagel NICHT. . Nach dem Aushärten des Ultra Shine ist der Nagel vollständig trocken. Shine benutzt? Dann ist eine Schwitzschicht entstanden, die Sie mit ein paar Tröpfchen Cleaner auch einem Nageltuch vorsichtig säubern. Danach ist auch dieser Nagel vollständig trocken.

·       Hydratieren Sie Ihre Nägel und Nagelhaut täglich mit Cuticle Oil für ein lang anhaltendes Resultat, insbesondere im Winter.

·       Tragen Sie Haushalt-Handschuhe, wenn Sie schärfere Reinigungsmittel verwenden.

·       Feilen Sie Ihre Nägel nach dem Auftragen von Pink Gellac nicht kürzer.

·       Die auf der Flasche angegebene Aushärtezeit genau einhalten. Eine längere Aushärtung bedeutet nicht, dass die Maniküre länger hält.
        - Ziehen Sie den Gellac niemals von den Nägeln, wenn sich ein Stück löst. Der Nagel könnte beschädigen. · Entfernen Sie den Gel Lack immer gemäß unserem Verfahren mit dem Pink Remover.
        - Lieber zwei dünne Schichten auftragen, als eine dicke Schicht. Eine dicke Schicht trocknet nicht.
        - Rollen Sie Ihre Base, den Farblack und den Überlack vor Gebrauch 15 Sekunden lang in den warmen Händen. · Die Verwendung von Pink Gellac von Kinder unter 16 Jahren raten wir ab.
        - Möchten Sie lieber keine Farbe auf Ihren Nägeln haben, aber eher einen natürlichen Look tragen? Hierzu können Sie nur den Pink Gellac Base Extend und eine Schicht Pink Gellac Ultra Shine auf die Nägel auftragen und Ihre Nägel erhalten wochenlang einen schönen Glanz. Aber auch unser French Pink 121 zwischen Base und Topcoat kreiert einen wunderschönen natürlichen Look.

 

Probleme und Lösungen

Blasenbildung / Luftbläschen im Lack:
Vor Anfang der Maniküre das UV Produkt bis zu einer Minute in den warmen Händen rollen, nie schütteln. Durch Schütteln entstehen Luftbläschen im Lack. Auch sollte nicht zu viel Luft in den Pinsel geraten, daher diesen, vor dem Lackieren, immer erst zweiseitig am Flaschenhals abstreichen. Blasen entstehen auch, wenn die Wattleistung der Lampe zu hoch ist oder wenn man sich nicht an die Trockenzeiten hält, die auf jedem Fläschchen stehen. Weiter ist es wichtig, den Lack sehr dünn aufzutragen, da dicke Lackschichten zur Blasenbildung, während des Aushärten, führen kann.

Die Maniküre löst sich zu schnell/ haftet nur kurz:
Es gibt verschiedene Gründe für das frühzeitige Abblättern der Maniküre. Die Nägel müssen vor dem Lackieren trocken sein. Daher ist es wichtig, bis zu 60 Minuten vorher nicht mehr die Hände zu waschen, zu douchen oder Ähnliches. Nagelbetten nach hinten schieben und die Nageloberfläche gründlich aufrauen und danach entfetten, ausschließlich mit Pink Gellac Nagelreiniger ‘Cleaner’. Ein Unterlack ist unbedingt erforderlich. Ohne Unterlack haftet die Maniküre nicht. Für eine gute Haftung auch immer alle Seiten des Nagels lackieren. Base, Farbe und Überlack immer dünn auftragen. Rubber Base haftet sehr gut und ist besonders geeignet bei dünnen oder auch porösen Nägeln. Bei brüchigen Nägeln kann nach dem Entfetten etwas Primer auf die Nagelspitzen aufgetragen werden, hierdurch haftet die Base besser und löst der Lack sich an den Nagelspitzen nicht. Eine geeignetes Lichthärtungsgerät (Led 7 bis 15 Watt / UV 36 Watt) ist erforderlich.

Der Lack trocknet nicht:
Wenn die Farbe nicht trocknet, kann dies mehrere Gründe haben:

- Sie verwenden andere Marken. Unsere Produkte sind perfekt aufeinander abgestimmt. Wenn Sie sie zusammen mit Produkten einer anderen Marke verwenden, kann dies das Endergebnis beeinflussen.
- Sie tragen zu dicke Schichten auf. Es ist wichtig, sehr dünn zu lackieren. Unsere neuesten Kollektionen werden nach einem anderen Rezept hergestellt, was die dünne Beschichtung noch wichtiger macht. Wenn zu dick lackiert wird, kann die Lampe sie nicht vollständig aushärten.
- Ihre Lampe ist nicht geeignet. Verwenden Sie ausschließlich eine eine 7-15-Watt-LED-Lampe oder eine 36-Watt-UV-Lampe. Die Trockenzeiten sind auf jedem Fläschchen angegeben und werden anhand dieser Wattage berechnet.
- Ihre Lampe funktioniert nicht mehr richtig. Überprüfen Sie, ob alle Lichter Ihrer LED-Lampe noch leuchten und ob die Lampe von innen noch ganz sauber ist. Die Röhren einer UV-Lampe sollten alle 2 Jahre ausgetauscht werden.

Der Lack wird direkt/später matt:
Wird die Farbe unmittelbar nach dem Auftragen matt? Dann haben Sie wahrscheinlich zu schnell nach dem Aushärten, die nächste Schicht aufgetragen. Die entstandene Restwärme kann hierdurch nicht entweichen, und steigt nach oben = der Lack wird matt. Lassen Sie Ihre Nägel nach dem Aushärten jeder Schicht 10 Sekunden ruhen, bevor Sie fortfahren; sie sind dann ausreichend gekühlt.
Ultra Shine ist nach dem Aushärten direkt trocken und sollte nicht mehr gesäubert werden mit einem Cleaner; hierdurch wird die Maniküre direkt matt. Nur bei der Nutzung von ’Shine’ entsteht die Schwitzschicht, die noch gesäubert werden sollte.

Wird der Lack erst nach einiger Zeit stumpf? Dann hat es mit äußeren Einflüssen zu tun. Der Überlack kann durch schärfere Reinigungsmittel, Alkohol enthaltene Kosmetik oder Desinfektionsmittel beeinträchtigt werden. Wenn Sie den stumpfen Decklack leicht aufrauen, können Sie eine neue Schicht Überlack auftragen, und Ihre Nägel leuchten wieder wie zuvor.

Bei Fragen rufen Sie uns an: Hotline 0049 (0) 30 - 88 78 92 48

 

Brauchst du Hilfe? Kontaktiere uns auf Social Media: www.facebook.com/pinkgellacDE

Pink Gellac Gebrauchshinweise

Pink Professional Nail Polish by PBC

Gel Nail Polish

Inhaltsstoffe: Di-HEMA Trimethylhexyl Dicarbamate, HEMA, Hydroxypropyl Methacrylate, PEG-9 Dimethacrylate, Isopropyl Alcohol, Butyl Acetate, Ethyl Acetate, Hydroxycyclohexyl Phenyl Ketone, Trimethylbenzoyl Diphenylphosphine Oxide, Hydroquinone, Hydroquinone Methylether, Mica [+/-]  CI15510, CI15850, CI15850, CI19140, CI42090, CI47005, CI60725, CI77007, CI77266, CI77491, CI77491, CI77492, CI77510, CI77742, CI77891.

Gebrauchsanweisung: Anwendung der LED- oder UV-Lampe wie in der Anleitung angegeben. Lies die Anleitung der Lampe bevor du mit dem Auftragen des Gel-Lacks beginnst.

Warnung: Nur für den professionelle Gebrauch geeignet. Vermeide Hautkontakt. Lies die Anleitung aufmerksam durch.

Pink Professional Top/Base Coat by PBC

Primer

Inhaltsstoffe: Di-HEMA Trimethylhexyl Dicarbamate, HEMA, Hydroxypropyl Methacrylate, Hydroxycyclohexyl Phenyl Ketone, CI 60725.

Gebrauchsanweisung: Anwendung als Primer oder Top Coat mit LED- oder UV-Lampe wie in der Anleitung angegeben. Lies die Anleitung der Lampe bevor du mit dem Auftragen des Gel-Lacks beginnst.

Warnung: Nur für den professionelle Gebrauch geeignet. Vermeide Hautkontakt. Lies die Anleitung aufmerksam durch.

Pink Professional Nail Cleaner by PBC

Nail Cleaner

Inhaltsstoffe: Isopropyl Alcohol, Parfum.

Gebrauchsanweisung: Benutze den Nail Cleaner, um den Nagel zu reinigen, zu entfetten oder die Schwitzschicht zu entfernen, die während dem Auftragen von Gel-Lack entsteht.
 

Pink Professional Remover by PBC

Gel Nail Polish Remover

Inhaltsstoffe: Acetone, Butyrolactone, Aqua.

Gebrauchsanweisung: Benutze den Pink Remover, um den Gel-Lack ohne feilen entfernen zu können und gründlich klebrige Rückstände von der Haut und deinem Equipment zu entfernen. Der Entferner ist praktisch zur Korrektur beim Auftragen des Gel-Lacks und kann durch die Pipette sehr präzise aufgetragen werden.

 

PBC International BV
Oud Eemnesserweg 5J
3741MP Baarn
Niederlande
www.pinkgellac.de